Monthly Archives: März 2020

München, Gellertstrasse

Michael Krüger

Von meinem Fenster aus habe ich beobachtet,
wie eine Katze in meinem Garten eine Amsel verspeiste.
Nicht meine Katze, die Katze von nebenan.

Ich war zum Fenster gegangen, weil mich das Schreien
des kleinen Vogels bei der Arbeit störte.
Ich hatte gerade gelesen, was Büchners Lenz

dem Pfarrer Oberlin zuruft: Hören Sie nicht,
lieber Herr Pfarrer, die entsetzliche Stimme,
die um den ganzen Horizont schreit

und die man gewöhnlich die Stille heißt?
Die Katze ging sehr sorgfältig vor,
wahrscheinlich weil sie sich unbeobachtet fühlte.

Bald lagen die schwarzen Federn wie ein Muster
auf dem Rasen, wie eine Geheimschrift,
die vom Fenster aus gut zu lesen war.

Eine Katze aus gutem Haus, versteht sich.
Unser Nachbar, ihr Besitzer, hat erzählt,
dass im Krieg in dieser Gegend eine einzige Bombe

gefallen ist, genau da, wo sich die Katze jetzt putzt.
Eine entsetzliche Stimme, die man Stille heißt.
Die Katze trug ein Halsband mit Glöckchen,

damit die Vögel gewarnt sind.
Von den Knochen des Vogels war nichts zu sehn.

Quelle: FAZ, 28.03.2020

Leave a Comment

Filed under Allgemein