Tag Archives: Grau

Grau

Konstantinos Kavafis

(aus dem griechischen von Robert Elsie)

Ein grauer Opal, den ich anschaute,
Erinnerte mich an zwei schöne, graue Augen,
Die ich vor vielleicht zwanzig Jahren gesehen hatte…

………………………………………………

Einen Monat lang hatten wir uns geliebt.
Dann fuhr er weg, nach Smyrna, glaube ich,
Um dort zu arbeiten, und wir sahen uns nie mehr.

Sie werden an Glanz verloren haben (wenn er noch lebt),
Die grauen Augen, und auch das Gesicht wird nicht mehr so schön sein.

O Gedächtnis, bewahre sie, wie sie damals waren,
Und, Gedächtnis, von jener Liebe bring mir
Heute abend, soviel du vermagst, zurück.

Aus: Konstantinos Kavafis: „Das Gesamtwerk“, hrsg. von Robert Elsie, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt (Main), 1999.

Leave a Comment

Filed under Poesie