Tag Archives: Tarifvertrag

Deutsche Handwerkszeitung – Ausg. 7 / 17.April 2015 / 67.Jg. – Seite 9

2015 wird als Jahr des Mindestlohns in die Geschichte eingehen. Die ersten Monate sind verstrichen. Gestiegene Preise für Lebensmittel oder Dienstleistungen erzürnen niemanden mehr und der Mindestlohn legt Schritt für Schritt seine kuriosen Gewänder ab: Amateurfußballer, durchreisende Fernfahrer usw. Vielen nicht bekannt: Wir als Gebäudedienstleister haben bereits seit 2007 einen gesetzlichen Mindestlohn. So ist das MiLoG keine allzu große Revolution in unserer Branche: Seit jeher führen wir minutiös Dienstpläne, zahlen gesetzliche Stundenlöhne und archivieren Unterlagen. Doch auch wir empfinden das MiLoG stellenweise als neue Hürde. So führten wir im Januar selbst in der Verwaltung schriftliche Dienstpläne ein. Ärgerliche, vermeidbare Bürokratie! Auch unterschiedliche Arbeitszeit-Definitionen der Gesetze  machen uns zu schaffen.

2013 beschlossen wir mit der Gewerkschaft einen Tarifvertrag, der den Lohn für 2015 auf 8,21 € / Stunde festlegte. Ohne große Anstrengungen hätten wir auch auf diesem Lohn beharren können, gilt doch für bestehende Tarifverträge bis 2017 ein Bestandsschutz. Jedoch haben wir als Branche uns entschlossen: Wir machen mit, beim Mindestlohn. Der bestehende Tarifvertrag wurde „aufgeschnürt“ und die 8,50 € / Stunde aufgenommen – zum Wohle unserer Mitarbeiter, die fast 7% Lohnerhöhung bekamen. Denn jeder unserer Mitarbeiter hat ein Mehr an Lohn verdient. Durch die mediale Diskussion des Themas waren auch unsere Kunden sensibilisiert und nur wenige verweigerten sich einer Preisanpassung. Viel spannender für uns ist jedoch die Frage: Wie geht’s weiter in den kommenden Jahren?

Leave a Comment

Filed under Allgemein