Treibjagd

Treibjagd

Treibjagd am 3.November 2012 im Mühlhausener Stadtwald

Am 3.November war es soweit: Meine erste Beteiligung an einer Treibjagd. Da ich meganervös in Mühlhausen angereist bin, wurde ich aber sehr bedächtig vom verantwortlichen eingewiesen. Alle Ängste die man so hat (hoffentlich erschieße ich keinen Hund; …keinen Treiber) wurden mir jedoch spätestens während der Jagd genommen. Wie kann man warnwestenorangene Hunde oder Treiber erschießen? Nahezu unmöglich! Leider nix geschossen, da ich (1) einfach zu anständig bin (ein Stück Dammwild frontal wird nun einmal nicht geschossen, auch wenn der ein oder andere Jäger anderer Meinung gewesen sein mag) und (2) auch ein wenig zu blöd. Hatte ich doch tatsächlich ein Wildschwein im Visir, war bereit zu schießen und hatte sogar schon abgedrückt, merke jedoch: VERDAMMT! NICHT ENTSICHERT! Da war es dann jedoch bereits zu spät, der Überläufer in einen Stangenwald geflüchtet und ich enttäuscht, wütend aber auch ein wenig stolz. Denn: Ich hätte sauber geschossen. Dann halt beim nächsten mal.

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.